Wahlpflichtunterricht in den Jahrgängen 7 bis 10

Der Wahlpflichtunterricht ist ein Nebenfach. Daher wird pro Halbjahr ein schriftlicher bzw. praktischer Leistungsnachweis gefordert. Näheres wird im jeweiligen Kurs zu Beginn des Halbjahres erläutert. Wie alle Pflichtfächer ist der Wahlpflichtunterricht versetzungsrelevant.

Im neuen System des Wahlpflichtunterrichts stehen insgesamt sechzehn Kurse zur Wahl. Bei der Einwahl in einen Kurs sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Interessen und schulischen Fähigkeiten beachten. Folgende Kurse stehen zur Auswahl:

Am Ende der Jahrgangsstufe 6 wählen die Schüler*innen der künftigen Jahrgangsstufe 7 zunächst zwischen der zweiten Fremdsprache (Französisch) und dem übrigen WPU-Kursangebot. Die Einwahl in Französisch ist grundsätzlich auf vier Schuljahre angelegt. In Ausnahmefällen kann nach Jahrgangsstufe 8 möglich.

Nähere Informationen zu den einzelnen Jahrgängen und den Kursen erhalten Sie unten.

Angebote für den Jahrgang 7R
Angebote für den Jahrgang 8R
Angebote für den Jahrgang 9R
Angebote für den Jahrgang 10R