Lernen für die eigene Zukunft - Der Realschulzweig der HBS …

... umfasst die Jahrgangsstufen 7 - 10 und ist neben dem Hauptschulzweig einer der weiterführenden Schulzweige nach der Förderstufe. Am Ende der Jahrgangsstufe 10 führt die Abschlussprüfung zum mittleren Abschluss (Realschulabschluss), der „Mittleren Reife“.

Der Realschulzweig qualifiziert die Schüler*innen sowohl für die Anforderungen der Berufs- und Arbeitswelt als auch für den Übergang in studienqualifizierende Bildungsgänge der Oberstufe. Unsere Schüler*innen erhalten hier folglich eine solide Bildung für vielfältige Wege. Es werden einerseits die optimalen Voraussetzungen für einen Übergang in die berufliche Erstausbildung, aber auch – bei entsprechenden Leistungen und Interessen – die Qualifikation zum Besuch weiterführender Schulen (Fachoberschulen, Berufliche Gymnasien, Allgemeinbildende Gymnasien etc.) erworben (mehr Informationen dazu hier). Insofern müssen auch hier Wollen und Können mit Neigungen und Potenzialen im Einklang stehen, um Ziele erreichen zu können.

Der Realschulzweig bietet zum einen eine etwas stärkere Praxisorientierung als der Gymnasialzweig und zum anderen aufgrund des großen Wahlpflichtunterrichts die Chance, eigene Neigungen und Potenziale außerhalb des Regelunterrichts zu entdecken.

Im Fach Arbeitslehre wird die beruflich orientierte Grundlagenbildung vermittelt. Eine Kompetenzfeststellung mit anschließendem Reflektionsgespräch, gemeinsame Projekte zur Berufserkundung mit der Stadt Hattersheim, zwei zweiwöchige Berufspraktika, die schuleigene Berufsmesse, weitere Betriebserkundungen sowie Bewerbungstrainings bereiten die Schüler*innen optimal auf den Übergang in die Berufswelt am Ende der Schullaufbahn vor. Zusätzliche Unterstützung erhalten die Schüler in unserem 2019 neu eröffneten Berufsorientierungszentrum sowie durch die enge Zusammenarbeit mit der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit. Der Besuch externer Berufsbildungsmessen rundet das Gesamtpaket ab. Nicht zuletzt erhalten unsere Schüler*innen immer wieder Rückmeldungen, ob ihre Vorstellungen und Wege zielführend sind: nicht nur durch Noten, sondern auch in umfangreichen Beratungsgesprächen.

Ein weiteres Augenmerk liegt im Realschulzweig auf dem Umgang miteinander. Durch unterstützende Klassenbesuche unserer Sozialpädagog*innen ist ein bewertungsfreies Arbeiten an sozialen Themen möglich. Diese stehen den Schüler*innen bei Bedarf auch für Einzelgespräche zur Verfügung.

Kurzum: Wir wollen den Schüler*innen neben dem Erwerb von Wissen und Können auch ermöglichen, soziales und ein an ethischen Normen orientiertes Verhalten zu erlernen und Handlungskompetenz einzuüben – zum Wohle des Einzelnen wie zum Wohle aller.

Kontakt

Realschulzweigleiterin

Frau Junghans

Telefon: 06190-8921-76

E-Mail: realschule@heinrich-boell.hattersheim.
schulverwaltung.hessen.de

Sekretariat

Montag bis Freitag
7:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Telefon: 06190/8921-60
Fax: 06190/8921-66

E-Mail: poststelle@heinrich-boell.hattersheim.
schulverwaltung.hessen.de

Links

logo, link to homepage