Ganztagsangebot

Ganztagsangebot

Die Heinrich-Böll-Schule ermöglicht seit 2005 ein Ganztagsangebot, das den Schüler*innen eine Fülle an Lern-, Bildungs- und Betreuungsangeboten bietet. Dies wird inzwischen von mehr als 400 Schüler*innen genutzt.

Das Ganztagsangebot, das sich an die Jahrgangsstufen 5 bis 10 richtet, ist ein freiwilliges Bildungs- und Betreuungsangebot in Ergänzung zum Regelunterricht und umfasst die Zeiten von 7:15 – 17:00 Uhr (freitags bis 15:30 Uhr). Die Anmeldung zum Ganztag ist immer für ein Halbjahr gültig und die Wahl bis zum Ende des Halbjahres verpflichtend.

Zu Beginn eines neuen Halbjahres erscheint ein Programmheft mit allen angebotenen Kursen. Es wird an die Schüler*innen der Klassen 5 bis 10 verteilt und ist auch online einsehbar.

Beachten Sie bitte, dass an folgenden Terminen eine eingeschränkte Ganztagsbetreuung stattfindet:

  • In den ersten beiden Wochen des neuen Schuljahres (12.-23.8.2019) und in der Projektwoche (27.-30.1.2020) entfallen alle Ganztagskurse, es findet eine offene Betreuung bis 15:30 Uhr im Ganztagsgebäude statt.
  • Am letzten Schultag vor den Herbst-, Weihnachts-, Oster- und Sommerferien, am Zeugnistag (31.01.2020) sowie am 29.11.2019 (Aufbau für den Tag der Offenen Tür am 30.11.) entfallen alle Ganztagskurse, es findet eine offene Betreuung bis 13:00 Uhr im Ganztagsgebäude statt.
  • Generell ist der Ganztag an den gleichen Tagen geschlossen wie die Schule.

Frühbetreuung (ab 7:15 Uhr)

Täglich ab 7:15 Uhr bis Unterrichtsbeginn steht für alle Schüler*innen die Tür des Ganztagsgebäudes zum freien Spiel offen. Obst und Getränke stehen kostenlos bereit.

Bewegte Pause (9:25-9:45 Uhr)

Die 1. Pause gestalten wir als „Bewegte Pause“. Die Schüler*innen können im Ganztagsgebäude Spielgeräte ausleihen, sich sportlich betätigen und ihren Bewegungsdrang ausleben.

Offene Freizeit im Ganztagsgebäude (12:20-13:55 Uhr)

In der Mittagspause kann die Wartezeit auf einen Ganztagskurs oder Unterricht mit Lesen oder Gesellschaftsspielen verkürzt werden, man kann sich mit Freunden unterhalten oder die Zeit sportlich, z. B. mit Tischtennis oder Tischkickerspiel verbringen. Zusätzlich ist die Schulbibliothek für alle geöffnet.

Zudem finden in regelmäßigen Abständen Turniere im Rahmen des HBS-Cup statt, die sich auf die Sportarten Tischtennis, Badminton, Schach, Tischkicker, Fußball und Basketball erstrecken. Organisation und Durchführung hierbei übernehmen der WPU-Kurs 9G Eventmanagement und Ganztagsmitarbeiter. Ein zahlreich genutztes und freudiges Event für alle Schüler*innen!

Schulbibliothek (bis 14:00 Uhr)

Ein weiterer wichtiger Baustein im Rahmen des Ganztagsangebotes ist unsere Schulbibliothek. Sie ist von Montag bis Freitag bis 14:00 Uhr geöffnet und steht als zentrales Lernangebot allen Schüler*innen bzw. Lerngruppen der Schule zur Verfügung

Mittagessen in der Mensa (12:20-13:50 Uhr)

Die Teilnahme am Ganztagsangebot bedeutet für alle einen verlängerten Schultag. Eine gesunde und ausreichende Verpflegung ist deshalb wichtig.

Das Mittagessen in der Schule ist ein wichtiges und gemeinschaftsförderndes Angebot. Für alle Schüler*innen der 5. Klassen ist die Teilnahme am Mittagessen einmal pro Woche verpflichtend. Bitte melden Sie Ihr Kind auch sonst für das Mittagessen an. Das Mittagessen sollte bereits Mittwoch für die kommende Woche bestellt werden, eine Bestellung und Abbestellung ist jedoch bis zwei Tage vorher möglich.

Die Service Gesellschaft der Kliniken des Main-Taunus-Kreises GmbH ist Träger für die Mittagsverpflegung an der Heinrich-Böll-Schule. Zum Mittagsmenü gehören ein frisches Salatbuffet, drei Wahlgerichte (jeden Tag mit vegetarischer und lactosefreier Variante) und ein Dessert. Der Träger hat ein komfortables Bestell- und bargeldloses Bezahlsystem auf der Basis eines Guthabenkontos eingerichtet. Dieses steht auch für den Kiosk zur Verfügung. Der Bestellvorgang für das Mittagessen und die Limitierung des täglichen Guthabens für die Einkäufe am Kiosk erfolgen über das Internet (www.schule-catering.de). Für die neuen Fünftklässler wird am Einschulungstag mit den Eltern die Registrierung online im Computerraum der Heinrich-Böll-Schule vorgenommen.

Informations- und Anmeldeformulare finden Sie auf der Homepage oder erhalten Sie im Ganztagsbüro.

Zudem hat die Cafeteria einen Trinkwasserspender. Bringen Schüler*innen eine Flasche mit, kann diese kostenlos in der 2. Pause und in der Mittagspause aufgefüllt werden.

Betreute Lernzeit (ab 14:00 Uhr)

Die „Betreute Lernzeit“ wird von Montag bis Freitag in der 7.-8. Stunde (als Doppelstunde) und von Montag bis Donnerstag zusätzlich in der 9. und 10. Stunde (als einzeln buchbare Stunde) angeboten. Unser Betreuerteam besteht größtenteils aus Studierenden im pädagogischen Bereich. Jede Lerngruppe hat eine feste Leitungsperson und besteht aus ca. 10-13 Schüler*innen, um die bestmögliche Unterstützung bei den Hausaufgaben zu bieten. 

An den Tagen Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag werden in der 7. und 8. Stunde Lehrkräfte zur weiteren Unterstützung der Schüler*innen eingesetzt. Für Hausaufgaben, die in einer besonders ruhigen Atmosphäre erledigt werden sollen (z.B. Lesen oder Vokabeln lernen), steht ein „Raum der Stille“ zur Verfügung.

In der Betreuten Lernzeit wird keine Nachhilfe geleistet, sondern ein verlässlicher Rahmen geboten, in dem Ihr Kind seine Hausaufgaben erledigen und ggfs. den Unterrichtsstoff und für Klassenarbeiten üben kann. Kinder, die wiederholt stören, können von der Betreuten Lernzeit ausgeschlossen werden.

Förderkurse

Förderkurse werden je nach aktuellem Bedarf für die Hauptfächer, differenziert nach Jahrgängen, angeboten. Sie werden von Fachlehrer*innen geleitet. Über Förderkurse des laufenden Schulhalbjahres informieren Sie sich bitte im aktuellen Programmheft.

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften (AGs) sind für die Schüler*innen ein attraktives Bildungs- und Freizeitangebot. Sie bereichern das schulische Angebot und fördern die Neigungen, Begabungen und das Sozialverhalten der Schüler*innen.

Die Arbeitsgemeinschaften werden von Lehrer*innen, Mitarbeiter*innen im Ganztagsbereich (vertragliche Anstellung) und Mitarbeiter*innen freier Träger und Einrichtungen durchgeführt.   

AGs finden sowohl in der 7./8. als auch in der 9./10. Stunde (außer Freitag) jeweils als Doppelstunde statt. Das umfangreiche Angebot erstreckt sich auf die Bereiche Sport und Spiel, Kreativität, Forschen und Entdecken sowie Mitgestaltung des schulischen Lebens.

Über Arbeitsgemeinschaften des laufenden Schulhalbjahres informieren Sie sich bitte im aktuellen Programmheft.

Ferienspiele

Seit Sommer 2016 finden in den Oster- und Sommerferien die Ferienspiele statt. Mit mindestens 10, max. 30 Schüler*innen werden in dieser Zeit Ausflüge unternommen und unterschiedliche Aktivitäten im und um das Ganztagsgebäude herum durchgeführt.

Monatlicher Verwaltungskostenbeitrag

Für die Ganztagsangebote „Betreute Lernzeit“ und „Arbeitsgemeinschaften“ wird ein Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 20,00 Euro erhoben. Dieser Beitrag, der einmal pro Monat unabhängig von der Anzahl der besuchten Kurse anfällt, wird von der DGT Dienstleistungs-Gesellschaft Taunus gGmbH eingezogen.

Finanzierung des Ganztagsangebotes

Das Ganztagsangebot an der Heinrich-Böll-Schule in Hattersheim wird durch Mittel des Hessischen Kultusministeriums, des Schulträgers, durch Elternbeiträge und durch Spenden finanziert.

Weitere Informationen sowie die Ganztagsangebote des laufenden Schulhalbjahres entnehmen Sie bitte dem aktuellen Programmheft.

Kontakt

Ganztagsleitung

Frau Jäger-Reif

Ganztagsbüro

Montag bis Freitag
7:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Telefon: 06190 / 8921-87
Fax: 06190 / 8921-66

E-Mail: ganztag.hbs@gmail.com