Aktuelles

Schreiben der Oberstufenleiterin an die Schüler*innen der GOS

Liebe Schüler*innen,

merkwürdige Zeiten liegen hinter und weiter vor uns. Ich hoffe, es geht euch und euren Familien, Freunden und Bekannten trotzdem allen weitestgehend gut. So langsam beginnt nun ab der kommenden Woche für einige von euch wieder der Unterricht. Hierfür einige Informationen:

  • Die Schüler*innen der Einführungsphase bleiben zunächst noch zu Hause und erhalten am Donnerstag über ihre Klassenlehrer*innen weitere Informationen und Arbeitsaufträge.

  • Die Abiturient*innen bereiten sich bitte zu Hause auf ihre Prüfungen vor.

  • Die Schüler*innen der Qualifikationsphase Q2 haben ab kommenden Dienstag (28.04.) wieder Unterricht – jedoch zunächst nur in den Leistungskursen und den Grundkursen der Fächer Mathematik und Deutsch. Hierzu ein paar Informationen:

    • Sollte jemand von euch zu einer Risikogruppe gehören bzw. mit Personen, die einer Risikogruppe gehören, in einem Haushalt leben, werdet ihr vom Unterricht befreit. Ihr erhaltet dann die Materialien zur eigenständigen Bearbeitung und von euren Lehrkräften Informationen, welche Leistungsnachweise ihr erbringen sollt. Ich benötige dann eine schriftliche Entschuldigung von euch bzw. euren Eltern.

    • Um die maximale Gruppengrößen einzuhalten, mussten einige Kurse geteilt werden. (Ihr müsst den Plan nicht ausdrucken, sondern erhaltet ihn am Dienstag.) Zudem gehören auch manche Lehrkräfte oder deren Angehörige zu einer Risikogruppe, so dass ihr teilweise Unterricht bei anderen Lehrkräften haben werdet. Für alle Kurse, in denen sich etwas ändert, erhaltet ihr über eure Tutor*innen die aktualisierten Listen. Bitte informiert euch genau, in welchen Kursen ihr seid. Da wir keine Ansammlungen von Personen riskieren möchten, werde ich die Listen nicht in der Schule aushängen. Bitte haltet in der Schule, aber auch auf dem Weg dorthin, den Mindestabstand von 1,50 Meter ein.

    • Wir möchten euch zudem sehr darum bitten, möglichst Masken o.ä. zu tragen.

    • In den Pausen sind alle Räume in der GOS - auch die Lernlandschaften - zum Aufenthalt geöffnet, so dass ihr euch hier zwar treffen, aber auch den Abstand einhalten könnt. Wenn ihr euch draußen aufhalten möchtet, dann bitte nur bei der Wiese neben bzw. hinter dem GOS-Gebäude.

    • In allen Unterrichtsräumen befinden sich Seife und Papierhandtücher. Bitte wascht euch möglichst oft die Hände.

    • Bezüglich der Klausuren warte ich noch auf Hinweise vom HKM, in der kommenden Woche werden aber definitiv keine Klausuren geschrieben.

    • Am Dienstag komme ich in der ersten Stunde (ggf. auch in der zweiten Stunde) in alle Kurse, um weitere Informationen zu geben und für Fragen zur Verfügung zu stehen.

    • Da wir jederzeit mit einer weiteren Schulschließung rechnen müssen, werden wir für alle Kurse Moodle-Zugänge einrichten, um bei einer Schließung Unterricht über diese Plattform zu ermöglichen. Falls ihr noch keinen Zugang hierzu habt, meldet euch bitte bis Montag über den folgenden Link an: https://moodle.heinrich-boell-schule.de/

    • Falls ihr keinen PC zur Verfügung habt, teilt mir dies doch bitte (auch vertraulich) spätestens am Montag mit

Ich freue mich, nun einige von euch wiederzusehen und hoffe, dass auch für alle anderen bald wieder ein wenig „Normalität“ eintritt.

Trotzdem ist das Wichtigste, dass wir alle gesund bleiben. Passt also auf euch auf!

Alles Gute und viele Grüße,

Franziska Schmidt

Dateien:
Q2_27042020.pdf220 K