Der Hauptschulzweig

...ist einer der weiterführenden Schulzweige nach der Förderstufe. Er umfasst die Jahrgangsstufen 7-9 und führt nach erfolgreichem Besuch der Klasse 9 zum Hauptschulabschluss. Die Hauptschule vermittelt eine grundlegende Allgemeinbildung, schafft die Voraussetzungen zum Erlernen eines Ausbildungsberufes und bietet günstige Lernbedingungen:

  • möglichst kleine Klassen mit maximal 25 Schülerinnen und Schüler,

  • viele Unterrichtsstunden bei der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer und

  • wenig Lehrerwechsel während der Schulzeit

  • eine Integrationsklasse in jedem Jahrgang

Die Berufsvorbereitung

Die Berufsvorbereitung ist ein wichtiger Bestandteil des Hauptschulunterrichts. Im Fach Arbeitslehre werden Schülerinnen und Schüler in enger Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft praxisnah an das Berufs- und Wirtschaftsleben herangeführt.

Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit sind einmal im Monat vor Ort um die Schülerinnen und Schülern zu beraten.

Im Abgangsjahr führen Mitarbeiterinnen des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft mit jedem einzelnen Schüler eine Perspektivberatung durch.

Der Arbeitslehreunterricht

Dieses Projekt "Wirtschaft in der Schule", wird seit vielen Jahren im Arbeitslehreunterricht der Hauptschule in einem fünfstündigen Block unterrichtet.

Zielsetzung des Projektes

Qualifizierung von Hauptschülerinnen und Hauptschülern für ihre Berufswahl durch Erkundung der Arbeitswelt.

  • theoretisches und praktisches Kennenlernen von Berufsbildern in Schule und Partnerbetrieben geordnet nach Berufsfeldern

  • Kompetenzfeststellung durch Hamed, die Schulsozialarbeit und das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft

  • dreiwöchiges Betriebspraktikum in Klasse 8

  • zweiwöchiges Betriebspraktikum in Klasse 9

  • Praxistage in Klasse 9

  • Kooperationsveranstaltung in Form eines Wettbewerbs

  • Besuch der Berufsbildungsmesse in Frankfurt

  • Kooperation mit den Berufsschulen des Main-Taunus-Kreises

  • Kooperation mit externen Wirtschaftspartnern

Räumlichkeiten

Drei gut ausgestattete PC-Räume sowie mobile Medienwägen unterstreichen das Profil unserer Schule, unseren Schülern solide Kenntnisse im Umgang mit elektronischen Medien zu vermitteln. Die naturwissenschaftlichen Räume sind frisch renoviert und neu ausgestattet. In der Bibliothek stehen unseren Schülerinnen und Schülern Arbeitstische, Computer mit Internet-Anschluss und eine gemütliche Couchecke zur Verfügung. Unsere Kantine bietet täglich ein warmes Mittagessen an.

Chancen und Besonderheiten

Die Heinrich-Böll-Schule als Kooperative Gesamtschule mit GOS erleichtert den Übergang zwischen den Schulzweigen. Durch den Einsatz von Lehrerinnen und Lehrern in den unterschiedlichen Schulzweigen sowie der wachsenden Verzahnung unseres Ganztagsangebots mit dem Regelunterricht wird die gezielte Förderung der Schülerinnen und Schüler ermöglicht.

Abschlussprüfungen

Seit 2004 gibt es an den Hauptschulen Abschlussprüfungen, die aus einem praktischen und einem theoretischen Teil bestehen.

Die Projektprüfung

Hier arbeiten Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen zu einem selbstgewählten Thema und präsentieren ihre Ergebnisse vor einer Prüfungskommission.

Die schriftlichen Prüfungen

Im Mai finden die schriftlichen Prüfungen statt. Mathematik und Deutsch sind für alle Hauptschüler verpflichtend. Englisch nur für die Schülerinnen und Schüler, die einen qualifizierenden Hauptschulabschluss erlangen möchten.

Möglichkeiten nach dem Abschluss

Nach Erreichen des Abschlusses haben die Schülerinnen und Schüler neben der Ausbildung die Möglichkeit, bei entsprechenden Leistungen eine zweijährige Berufsfachschule zu besuchen und diese mit der Mittleren Reife abzuschließen. Eine weitere Alternative bietet der Realschulzweig der Heinrich-Böll-Schule. Durch die enge Kooperation der Schulzweige besteht die Möglichkeit, die Schülerinnen und Schüler in die Realschule umzustufen.

Kontakt

Hauptschulzweigleiterin

Frau M. Schmidt
Telefon: 06190/8921-73

Sekretariat

Montag bis Freitag
7:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Telefon: 06190/8921-60
Fax: 06190/8921-66

E-Mail: poststelle@heinrich-boell.hattersheim.
schulverwaltung.hessen.de

Termine

Projektprüfungen

14. bis 17.12.2015

Schriftliche Prüfungen

09.05.2016     Mathematik
11.05.2016     Deutsch
13.05.2016     Englisch

Nachprüfungen
14. bis 16.06.2016

Links



logo, link to homepage