Lernberater an der Heinrich-Böll-Schule

Im Februar 2017 startete die Lernberatung an der HBS. Die Lernberatung soll eine Ergänzung unseres bereits an der Schule vorhandenen Beratungsangebots sein.

Lernberatung heißt, dass Probleme der Schülerinnen und Schüler, die das Lernen zu Hause und im Unterricht  behindern, in individuellen Gesprächen aufgegriffen werden. Dies können z. B. Probleme mit dem Zeitmanagement, der Lernmotivation, der Lernhaltung oder der Lernstrategien sein. Gemeinsam werden Lösungsmöglichkeiten besprochen und Ziele vereinbart. In diesen Gesprächen verpflichten sich die Berater zur Verschwiegenheit, so dass auch persönliche Anliegen angesprochen werden können. Nur, wenn die Schülerin oder der Schüler es wünscht, werden Dritte in die Problemlösung miteinbezogen. In der Regel findet eine Sitzung statt, die ca. 45 Minuten dauert. Einige Wochen später gibt es ein kurzes Treffen, um den Erfolg der beschlossenen Maßnahme zu evaluieren. Werden weitere Treffen für sinnvoll erachtet, können Folgegespräche stattfinden.

Geeignet ist eine Lernberatung für jede Schülerin und jeden Schüler, egal welchen Alters und unabhängig von der Zweigzugehörigkeit.

Im Rahmen der Eltern-Lehrer-Kind Gespräche können z. B. Empfehlungen ausgesprochen werden, dass sich ein Kind bei der Lernberatung meldet. Die Lernberatung funktioniert allerdings nur, wenn der Wille zur Beratung vorhanden ist.

Die Lernberater der HBS sind: Janina Ott, Astrid Brömser, Henrik Schuppan und Heike Polle. Der Kontakt kann über einen Zettel in den Lernberaterbriefkasten (bei den Lehrerbriefkästen) oder eine Email an den jeweiligen Lernberater hergestellt werden. Dabei sollte auf jeden Fall der Name und  die Klasse vermerkt werden sowie falls vorhanden eine Emailadresse, damit ein Kontakt schnell beantwortet werden kann. Idealerweise sollte eine Lernberatung bei einem Berater stattfinden, der nicht in einem Bewertungszusammenhang mit dem Schüler oder der Schülerin steht.

Die Lernberater stehen im Prinzip jeden Tag der Woche zur Verfügung (außer dienstags). Beratungen finden nur außerhalb des Unterrichts statt. Die Tabelle zeigt eine Übersicht, wann die Berater auf jeden Fall einen Termin vereinbaren können  sowie die Kontaktemailadressen.

Der Beratungsraum befindet sich im Oberstufengebäude Raum 174.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Lernberater

Frau Ott

montags, 7./8. Stunde
janinaott@gmx.de

Frau Brömser

montags, 7./8. Stunde
astrid.broemser@gmail.com

Frau Polle

mittwochs u. freitags
7./8. Stunde
hpolle@gmx.de

Herr Schuppan

donnerstags
7./8. Stunde
h.schuppan@gmail.com